Insel Hiddensee

360°

Haus Karusel

Bilder

Asta Nielsen - Haus Karusel

 

Die in der damaligen Zeit in Deutschland bekannte dänische Stummfilmschauspielerin Asta Nielsen verbrachte in den 1920er bis in die frühen 1930er Jahre den Sommer vorrangig auf Hiddensee. Zu diesem Zweck erwarb Sie am Nordende von Vitte ein kleines Haus. Nielsens Karusel galt in den zwanziger Jahren als Künstlertreff. Der Architekt Max Taut entwarf den geschwungenen Rundbau für den dänische Stummfilmstar Asta Nielsen.

 

Durch den quadratischen Grundriss, bei dem zusätzlich noch zwei Ecken abgerundet sind, entstand bei Nielsen wohl der Eindruck eines Karussels, weshalb Sie das Haus auch so nannte. In Ihrer dänischen Muttersprache war dies Karusel.

 

Als Freund der Schauspielerin weilte der Dichter Joachim Ringelnatz oft im kleinen, bunten Haus am Ortsende von Vitte. Es müssen heitere und beschwingte Abende gewesen sein. Ringelnatz, fand hier die Aufmunterung und Zerstreuung, nach der er sich sehnte. Zahlreiche Kurzgedichte, in denen die Insel Hiddensee und speziell das Domizil der dänischen Freundin liebevoll erwähnt werden, belegen dies nachhaltig.

 

 

quelle: http://de.wikipedia.org

Kontakt

Newsletter

Melden Sie sich für den Newsletter an.

Submitting Form...

The server encountered an error.

Form received.

© I  insel hiddensee 360  I  lars arnold photography